Mein Beauty Tipp Nr. 5: Entspannung für Anfänger

Der heutige 5. und letzte Beauty Tipp widmet sich dem Thema Schlaf zu.

 

So, wie die Natur sich jetzt zurückzieht, sollte der Mensch die Wintermonate auch zu einem Rückzug nutzen. Das heisst nicht, dass man nur noch in der Stube sitzt, sondern die frühe Dunkelheit zu mehr Ruhe und mehr Schlaf für sich nutzen sollte.

 

Damit sich das Gehirn erholen kann, braucht es mindestens 6 bis 8 Stunden Schlaf. Ist der Körper und der Geist erholt, strahlt es nach aussen. Der Kurzschlaf, auch bereits im ersten Beitrag erwähnt, unterstützt die Schönheit und die innere Ausstrahlung.


Durch die früh eintretende Dunkelheit in den Wintermonaten, ändert sich auch die innere Uhr. Die Uhrzeit ändert nichts an der Tatsache, was das Auge und das Gehirn wahrnimmt. Dunkelheit bereits um 17 Uhr! Gegen jeden Instinkt kämpfen wir in den Wintermonaten an, diese wie die Sommermonate zu leben.

 

Ziehe Dich etwas zurück: das bedeutet, versuche früher schlafen zu gehen, den neuen Tag, wenn möglich langsam und ruhig zu beginnen, den Tag bewusst zu starten. Nicht viele Termine in den Tag zu packen und am Abend mal ein schönes Buch zu lesen, bei einem Tee die Weihnachtspost genüsslich erledigen oder was Dir sonst Spass macht. Genüsslich. Probiere es einfach mal aus!

Schreibe mir doch bitte im Kommentar! Ich freue mich!

 

Liebe Leserinnen und lieber Leser, ich möchte mich bei Dir / Euch allen ganz herzlich bedanken.

 

Die Winterzeit - die Weihnachtszeit ist eine wunderbare Zeit vergangenes Revue passieren zu lassen, Altes loszulassen und sich bewusst auf das Neue zu freuen. Herzlichen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen.

 

Ich wünsche Dir / Euch eine besinnliche und entspannte Weihnachtszeit und viele inspirierende Momente für ein glückliches 2015.

 

Herzlichst
Seyran

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0